CoVid-19

Gesunde Fahrgäste können und dürfen nach wie vor „Taxi“ fahren.

Die gegenwärtige Pandemie birgt aber Risiken für alle Menschen, auch wenn eine Ansteckung in einem Taxi oder Mietwagen geringer ist, als vergleichsweise in Bussen oder Zügen, so gibt es von der bayrischen Staatsregierung klare Regelungen. Da Taxis und Mietwägen zu den öffentlichen Personennahverkehrsmitteln zählen, ist ab dem 27.04.2020 folgendes zwingend:

1. Immer: Tragen eines Mund-Nasenschutzes durch alle Personen.

Gerade wegen der Lage sind spontane Fahrten in dieser Zeit nur bedingt möglich. Reservieren Sie nach Möglichkeit, bereits nachmittags am Tag zuvor, Ihre Fahrt.

Für frühe oder späte Fahrten auf jeden Fall vorher bescheid geben!

Für den „bestmöglichen“ Eigenschutz möchte ich Sie bitten, uns über eine Erkältung, Heuschnupfen, COPD oder ähnliche aktuelle Symptomatik zu informieren.

Im Fall einer Verdachts oder einer Infektion fahre ich mit einem Vollatemschutz.

Der Innenraum wird nach jeder Fahrt, bei solchen Symptomatiken desinfiziert.

Um den Vorgaben so gut es geht gerecht zu werden, ist der Fahrgastraum in dem Großraumfahrzeug nahezu luftdicht getrennt und separat belüftet.